The Imaging Source Blog

MVTec Innovation Day: 14. Mai 2019

Veröffentlicht am 24. April 2019

MVTec Innovation Day: 14. Mai 2019

Am 14. Mai 2019 findet in München der zweite Innovation Day von MVTec statt. Die Veranstaltung richtet sich an Entwickler, Programmierer und technisch versierte Entscheider. Über den Tag verteilt finden Live-Präsentationen und Demonstrationen von MVTec-Produkten statt und aktuelle Trends und Anwendungsbeispiele werden aus den folgenden Bereichen vorgestellt:

  • Deep Learning
  • Prozessintegration
  • Tipps und Tricks für Programmierer
  • 3D-Vision
  • Blick hinter die Kulissen bei MVTec

Die Veranstaltung wird ausschließlich in deutscher Sprache gehalten. Die Seminargebühr beträgt 79 € und beinhaltet Snacks und ein Mittagsbuffet. Bitte melden Sie sich bis spätestens Freitag, den 3. Mai an und besuchen Sie MVTec für weitere Informationen.

Korea Vision Show 2019

Veröffentlicht am 23. April 2019

Under the umbrella of the co-located shows, Smart Factory + Automation World, the 7th Korea Vision Show provided visitors with the latest machine vision solutions for industrial and automation applications. The Imaging Source and reseller VIEWRUN Co. Ltd. attended the show from March 27 - 29, 2019. In addition to a matrix camera display featuring the newest USB 3.1 (gen. 1) and GigE cameras, the IC 3D stereo camera system and its flexible approach to 3D imaging also drove visitor traffic to the booth. A linear motion stage equipped with the latest 20x optical zoom camera (DFK 39GX265-Z20) demonstrated the benefits of The Imaging Source's zoom camera solutions. Available as color and monochrome variants, the new zoom cameras feature Sony's IMX265 sensors as well as autofocus, autoiris and a mechanical IR cut filter switch.

The Imaging Source and VIEWRUN at the 2019 Korea Vision Show.

The Imaging Source Messen: AMPER und AUTOMATE 2019

Veröffentlicht am 12. März 2019

Holen Sie sich Ideen und Antworten auf Ihre Fragen zum Thema industrielle Bildverarbeitung und Embedded-Vision in dem Sie The Imaging Source auf einer der kommenden Messen besuchen:

  • AMPER 2019. Brünn, Tschechien. Stand V-314. 19.-22. März 2019.
  • AUTOMATE 2019. Chicago, USA. Stand 8563. 08.-11. April 2019.

Unser technischer Vertrieb steht Ihnen zur Verfügung, um Sie mit unseren neuesten Produktentwicklungen vertraut zu machen:

The Imaging Source präsentiert eine neue MIPI® CSI-2 Kamera-Modulreihe zusammen mit einer FPD-Link® III Serializer/Deserializer Übertragungsstrecke. Die Aufbereitung der RAW Bilddaten wie z. B. das Demosaicing, die Farbkorrektur, automatische Belichtungssteuerung übernimmt der ISP der embedded Zielplattform.

Für Anwendungen, bei denen größere Kabellängen erforderlich sind, bietet The Imaging Source eine Brückenlösung mit dem FPD-Link-Protokoll. Die FPD-Link III Brücke ermöglicht Kabellängen bis zu 15m bei gleichzeitiger Datenübertragung, Steuerkanäle (z.B. I2C oder CAN) und Stromversorgung über ein einziges kompaktes Koaxialkabel.

Zusätzlich zur neuen MIPI/CSI-2-Modulreihe wird "AI Labs", eine Tochtergesellschaft von The Imaging Source, die sich der Automatisierungstechnik und der künstlichen Intelligenz widmet, ihr erstes Produkt, Pick & Load, der Öffentlichkeit vorstellen.

Pick & Load ist eine kostengünstige und effiziente Lösung für die automatische Be- und Entladung von CNC Maschinen und richtet sich an die mittelständische Industrie (KMUs). Das System besteht aus einem kompakten 3D-Sensor mit aktiver Beleuchtung, einem Embedded-Rechner und einer intelligenten Software. Pick & Load kann mit minimalem Zeit- und Arbeitsaufwand konfiguriert werden.

Bitte kontaktieren Sie unsere Verkaufsabteilung, wenn Sie Termine auf den Messen vereinbaren möchten.

MERLIC 4: Neues Release am 15. Februar

Veröffentlicht am 13. Februar 2019

MERLIC 4 Am 15. Februar 2019 hat MVTec die neueste Version seiner All-in-One-Software MERLIC veröffentlicht. MERLIC ist eine Software zur schnellen Erstellung von Machine Vision Anwendungen ohne Programmieraufwand. Eine bildorientierte Benutzeroberfläche und intuitive Interaktionskonzepte sorgen für einen effizienten Workflow sowie Zeit- und Kosteneinsparungen.

MERLIC bietet leistungsstarke Werkzeuge zum Entwerfen und Erstellen kompletter Bildverarbeitungsanwendungen mit grafischer Benutzeroberfläche, integrierter PLC-Kommunikation und Bilderfassung auf Basis von Industriestandards. Alle gängigen Bildverarbeitungswerkzeuge wie Kalibrieren, Messen, Zählen, Prüfen, Lesen und Positionsbestimmung sind in MVTec MERLIC enthalten.

Neues Release bietet Parallelisierung, PLC-Integration und 3D-Vision

MERLIC 4, der Nachfolger von MERLIC 3, wurde am 15. Februar 2019 freigegeben. Mit dieser Version werden die hohen Anforderungen an Parallelisierung, PLC-Integration und 3D-Vision erfüllt.

Die neue Version bietet eine optimierte Prozessintegration über Hilscher cifX-Karten, die mit gängigen fieldbus- und real-time Ethernet-Industrieprotokollen wie EtherCAT oder PROFINET kommunizieren können. Dies ermöglicht die nahtlose Integration von Bildverarbeitungssystemen mit MERLIC mit einer speicherprogrammierbaren Steuerung (PLC).

Darüber hinaus ist die parallele Verarbeitung und Ausführung verschiedener Werkzeuge ein wesentliches Highlight der neuen Version sowie eine Reihe neuer 3D-Vision-Tools.

Neu gestalteter Tool-Flow

Der komplett neu gestaltete Tool-Flow bietet eine klare und intuitivere Benutzeroberfläche als bisher. Einige veraltete Features sind in MERLIC 4 nicht mehr enthalten - z.B. ist die MERLIC-Engine nicht mehr enthalten und die Schnittstelle für benutzerdefinierte Tools wurde geändert. Kunden, die ein benutzerdefiniertes Tool aus dem jeweiligen HALCON-Verfahren erstellen möchten, sollten sich nun an die üblichen Support-Kanäle wenden, die bei Bedarf ein konvertiertes MERLIC-Tool bereitstellen.

Wie bei MERLIC 3 wird MERLIC 4 in den drei Editionen "Standard", "Advanced" und "Professional" erhältlich sein. Zusätzlich wird es möglich sein, die Funktionalität der multiple-/remote-Frontends als Add-on zur Standardversion zu erwerben.

Für bestehende MERLIC-Kunden ist ein Upgrade von allen bisherigen MERLIC-Versionen auf MERLIC 4 kostenlos. Wenn Sie Fragen haben, ob ein Upgrade für Ihre Bedürfnisse geeignet ist oder wenn Sie Unterstützung bei der Kaufentscheidung für MERLIC benötigen, stehen wir ihnen für ein Beratungsgespräch gerne zur Verfügung.

TIS feiert Premiere auf der Embedded World 2019

Veröffentlicht am 11. Februar 2019

Vom 26. bis 28. Februar 2019 wird The Imaging Source erstmals an der embedded world teilnehmen. Unsere technischen Vertriebs- und Projektleiter werden den Stand (Halle 3A, Stand 417) in Nürnberg besetzen, um unsere neuesten Produktentwicklungen zu präsentieren.

<strong>embedded world 2019:</strong> Besuchen Sie uns auf der internationalen Leitmesse für Embedded Systems.

The Imaging Source präsentiert eine neue MIPI CSI-2 Kamera-Modulreihe zusammen mit einer FPD-Link III™ Serializer/Deserializer Übertragungsstrecke. Die Aufbereitung der RAW Bilddaten wie z. B. das Demosaicing, die Farbkorrektur, automatische Belichtungssteuerung übernimmt der ISP der embedded Zielplattform.

Für Anwendungen, bei denen größere Kabellängen erforderlich sind, bietet The Imaging Source eine Brückenlösung mit dem FPD-Link-Protokoll. Die FPD-Link III Brücke ermöglicht Kabellängen bis zu 15m bei gleichzeitiger Datenübertragung, Steuerkanäle (z.B. I2C oder CAN) und Stromversorgung über ein einziges kompaktes Koaxialkabel.

The Imaging Source bietet Embedded-Systemlösungen auf Basis der Embedded-Plattform NVIDIA Jetson TX1/TX2 an. Zusätzlich zu einer leistungsstarken GPU stehen ein dedizierter ISP, 12 CSI-2-Kameras Lanes mit bis zu 1,5 Gbit/s pro Lane zur Verfügung mit denen bis zu sechs Kamera-Streams gleichzeitig verarbeitet werden können.

Zusätzlich zur neuen MIPI/CSI-2-Modulreihe wird "AI Labs", eine Tochtergesellschaft von The Imaging Source, die sich der Automatisierungstechnik und der künstlichen Intelligenz widmet, ihr erstes Produkt, Pick & Load, der Öffentlichkeit vorstellen.

Pick & Load ist eine kostengünstige und effiziente Lösung für die automatische Be- und Entladung von CNC Maschinen und richtet sich an die mittelständische Industrie (KMUs). Das System besteht aus einem kompakten 3D-Sensor mit aktiver Beleuchtung, einem Embedded-Rechner und einer intelligenten Software. Pick & Load kann mit minimalem Zeit- und Arbeitsaufwand konfiguriert werden.

Bitte kontaktieren Sie unsere Verkaufsabteilung, wenn Sie Messeausweise benötigen.

Suchen Sie ältere Einträge?

Wir bloggen seit 2007. Sämtliche Posts können im Archiv sowie in den Tagclouds gefunden werden.

Über The Imaging Source

Seit der Gründung im Jahre 1990 gehört The Imaging Source zu den führenden Herstellern von Industriekameras, Frame Grabbern und Videokonvertern für die Automatisierungstechnik, Qualitätskontrolle, Logistik, Medizin, Wissenschaft und Sicherheitssysteme.

Unser umfassendes Kamerasortiment beinhaltet USB 3.1, USB 3.0, USB 2.0, GigE Schnittstellen sowie weitere Bildverarbeitungsprodukte, die weltweit für ihre hohe Qualität und Erfüllung der Leistungsanforderung anspruchsvoller Applikationen bekannt sind.

Automated Imaging Association ISO 9001:2015 zertifiziert

Kontaktieren Sie uns