MERLIC 4: Neues Release am 15. Februar

Veröffentlicht am 13. Februar 2019

MERLIC 4 Am 15. Februar 2019 hat MVTec die neueste Version seiner All-in-One-Software MERLIC veröffentlicht. MERLIC ist eine Software zur schnellen Erstellung von Machine Vision Anwendungen ohne Programmieraufwand. Eine bildorientierte Benutzeroberfläche und intuitive Interaktionskonzepte sorgen für einen effizienten Workflow sowie Zeit- und Kosteneinsparungen.

MERLIC bietet leistungsstarke Werkzeuge zum Entwerfen und Erstellen kompletter Bildverarbeitungsanwendungen mit grafischer Benutzeroberfläche, integrierter PLC-Kommunikation und Bilderfassung auf Basis von Industriestandards. Alle gängigen Bildverarbeitungswerkzeuge wie Kalibrieren, Messen, Zählen, Prüfen, Lesen und Positionsbestimmung sind in MVTec MERLIC enthalten.

Neues Release bietet Parallelisierung, PLC-Integration und 3D-Vision

MERLIC 4, der Nachfolger von MERLIC 3, wurde am 15. Februar 2019 freigegeben. Mit dieser Version werden die hohen Anforderungen an Parallelisierung, PLC-Integration und 3D-Vision erfüllt.

Die neue Version bietet eine optimierte Prozessintegration über Hilscher cifX-Karten, die mit gängigen fieldbus- und real-time Ethernet-Industrieprotokollen wie EtherCAT oder PROFINET kommunizieren können. Dies ermöglicht die nahtlose Integration von Bildverarbeitungssystemen mit MERLIC mit einer speicherprogrammierbaren Steuerung (PLC).

Darüber hinaus ist die parallele Verarbeitung und Ausführung verschiedener Werkzeuge ein wesentliches Highlight der neuen Version sowie eine Reihe neuer 3D-Vision-Tools.

Neu gestalteter Tool-Flow

Der komplett neu gestaltete Tool-Flow bietet eine klare und intuitivere Benutzeroberfläche als bisher. Einige veraltete Features sind in MERLIC 4 nicht mehr enthalten - z.B. ist die MERLIC-Engine nicht mehr enthalten und die Schnittstelle für benutzerdefinierte Tools wurde geändert. Kunden, die ein benutzerdefiniertes Tool aus dem jeweiligen HALCON-Verfahren erstellen möchten, sollten sich nun an die üblichen Support-Kanäle wenden, die bei Bedarf ein konvertiertes MERLIC-Tool bereitstellen.

Wie bei MERLIC 3 wird MERLIC 4 in den drei Editionen "Standard", "Advanced" und "Professional" erhältlich sein. Zusätzlich wird es möglich sein, die Funktionalität der multiple-/remote-Frontends als Add-on zur Standardversion zu erwerben.

Für bestehende MERLIC-Kunden ist ein Upgrade von allen bisherigen MERLIC-Versionen auf MERLIC 4 kostenlos. Wenn Sie Fragen haben, ob ein Upgrade für Ihre Bedürfnisse geeignet ist oder wenn Sie Unterstützung bei der Kaufentscheidung für MERLIC benötigen, stehen wir ihnen für ein Beratungsgespräch gerne zur Verfügung.

Teilen Sie diesen Post mit Ihren Freunden und Kollegen:

Beitrag veröffentlicht von TIS Marketing am 13. Februar 2019.

Über The Imaging Source

Seit der Gründung im Jahre 1990 gehört The Imaging Source zu den führenden Herstellern von Industriekameras, Frame Grabbern und Videokonvertern für die Automatisierungstechnik, Qualitätskontrolle, Logistik, Medizin, Wissenschaft und Sicherheitssysteme.

Unser umfassendes Kamerasortiment beinhaltet USB 3.1, USB 3.0, USB 2.0, GigE Schnittstellen sowie weitere Bildverarbeitungsprodukte, die weltweit für ihre hohe Qualität und Erfüllung der Leistungsanforderung anspruchsvoller Applikationen bekannt sind.

Automated Imaging Association ISO 9001:2015 zertifiziert

Kontaktieren Sie uns