IC 3D

Einfacher und flexibler Einstieg in die Stereo 3D Messtechnik

IC 3D ist eine Endanwender-Software für die Erfassung von 3D Daten mit Hilfe eines The Imaging Source Stereokamerasystems. Das Stereokamerasystem zeichnet sich dabei durch seine Flexibilität aus: Es kann mit einer Vielzahl von The Imaging Source Industriekameras genutzt werden und ermöglicht eine schnelle Anpassung an neue Arbeitsabstände und Arbeitsvolumina durch die Modifikation des Kameraabstandes und der Kamerawinkel. Die Software IC 3D bietet eine komfortable Benutzeroberfläche für die Kalibrierung des Systems und die Erfassung und Visualisierung von 3D Daten.

  • Live-Vorschau

    IC 3D erlaubt eine Live-Anzeige zweier beliebiger The Imaging Source Industriekameras, unabhängig von der Schnittstelle. Sämtliche Kameraeinstellungen lassen sich ebenfalls über die Benutzeroberfläche durchführen.

    label_device_settings_dialog

  • Synchronisation der Kameraeinstellungen

    Kameraeinstellungen, die für eine Kamera vorgenommen wurden, können einfach für die zweitere Kamera übernommen werden, ohne dort erneut Einstellungen vorzunehmen. Ferner können Kameraeinstellungen exportiert und importiert werden

  • Stereo-Kalibrierung

    x

    Eine der Kernkomponenten von IC 3D ist die komfortable Benutzeroberfläche für die Kalibrierung Ihres Stereosystems. Wahlweise kalibrieren Sie mit Punkt- oder Schachbrettmustern.

    IC 3D visualisiert die Detektion der Kalibriermuster bzw. informiert, falls keine Muster detektiert werden konnten. Auch Import und Export der Kalibrierergebnisse erfolgt bequem über die Benutzeroberfläche.

    Neben der Kalibrierung kann auch der komplette Kalibrierdatensatz inklusive Bildern exportiert und importiert werden, um z.B. im Nachhinein weitere Bilder für die Kalibrierung aufzuzeichnen.

    x

    x

  • Stereo-Schätzung

    IC 3D ermittelt eine 3D Punktwolke Ihrer Szene anhand von Stereokorresponzen. Wahlweise stehen ein CPU und ein GPU basierter Algorithmus zur Auswahl. Der GPU basierte Algorithmus setzt eine Nvidia GPU mit Compute Capability 3 und aufwärts voraus.

  • 3D Visualisierung

    Die ermittelten 3D Daten werden sowohl als Tiefenkarte als auch als 3D Punktwolke visualisiert. In der 3D Ansicht werden ferner die Kameraposenvisualisiert. Ebenso können Sie Ihre kalibrierte Messebene einblenden.

    Die Visualisierung der Punktwolke kann entweder anhand der Kameradaten oder basierend auf der Entfernung zur Messebene koloriert werden.

    x

  • Rektifizierung

    x

    Ihre Kalibrierergebnisse können Sie neben dem Rückprojektionsfehler auch anhand der Visualisierung der Epipolarlinien in den rektifizierten Bildpaaren visuell kontrollieren.

    Dies ist insbesondere im Falle von Optiken mit starker Verzeichnung hilfreich.

  • Datenaufzeichnung

    x

    Neben der Live-Darstellung erlaubt IC 3D die Aufzeichnung von Bild- und Tiefendaten. Es können Einzelpaare oder Sequenzen aufgezeichnet werden. Die Aufnahme der Sequenzen erfolgt entweder kontinuierlich, ausgelöst durch einen externen Trigger oder ausgelöst durch einen Tastendruck. Die 3D Daten werden dabei als Punktwolke im .ply Format abgespeichert.

  • Offline-Modus

    Aufgezeichnete Daten können ohne angeschlossene Kamera in IC 3D geladen werden, so dass auch im Nachhinein eine Tiefenschätzung möglich ist.

Benötigen Sie Hilfe bei dieser Software?


Oder senden Sie uns eine E-Mail

Über The Imaging Source

Seit der Gründung im Jahre 1990 gehört The Imaging Source zu den führenden Herstellern von Industriekameras, Frame Grabbern und Videokonvertern für die Automatisierungstechnik, Qualitätskontrolle, Logistik, Medizin, Wissenschaft und Sicherheitssysteme.

Unser umfassendes Kamerasortiment beinhaltet USB 3.1, USB 3.0, USB 2.0, GigE Schnittstellen sowie weitere Bildverarbeitungsprodukte, die weltweit für ihre hohe Qualität und Erfüllung der Leistungsanforderung anspruchsvoller Applikationen bekannt sind.

Automated Imaging Association ISO 9001:2015 zertifiziert

Kontaktieren Sie uns


Besuchen Sie uns auf Twitter! RSS-Feeds anzeigen