IC Imaging Control C++ Klassenbibliothek für C++ Projekte

  • 27. Oktober 2020 3.5.6
    IC Imaging Control C++ Klassenbibliothek für C++ Projekte

    IC Imaging Control ist eine Familie von Bildbearbeitungskomponenten, welche Entwicklern einfachen, programmatischen Zugriff zu The Imaging Source WDM Videoquellen bietet.

    Version

    3.5.6

    Freigegeben

    27. Oktober 2020

    Typ

    EXE

    Dateigröße

    11 MB

    Voraussetzungen

    • Intel Core i3 oder ähnlich, 2 GB RAM
    • Windows 7 (32 & 64 bit), Windows 8 (32 & 64 bit), Windows 10 (32 & 64 bit)
    • Microsoft® Visual Studio 2010 or newer

    Changelog

    1. Korrigiert: RGB64 in der Senke als JPEG speichern, machte falsche Farben.
    2. WMV und MP4 MediaStreamContainer Instanzen hinzugefügt.
    3. Neue Funktion: Codec::getAvailableCodecList
    4. Neue Funktion: MediaStreamContainer::getAvailableMediaStreamContainerList
    5. Neue Funktion: MediaStreamContainer::isCustomCodecSupported( const smart_ptr<Codec>& codec ) const;
    6. Neue Funktion: MediaStreamContainer::isUncompressedSupported() const;
    7. Korrigiert: Linker Fehler bei Benutzung von nullptr != smart_com_ptr behoben.
    Download
  • 24. Juni 2020 3.5.5
    IC Imaging Control C++ Klassenbibliothek für C++ Projekte

    IC Imaging Control ist eine Familie von Bildbearbeitungskomponenten, welche Entwicklern einfachen, programmatischen Zugriff zu The Imaging Source WDM Videoquellen bietet.

    Version

    3.5.5

    Freigegeben

    24. Juni 2020

    Typ

    EXE

    Dateigröße

    10,9 MB

    Voraussetzungen

    • Intel Core i3 oder ähnlich, 2 GB RAM
    • Windows 7 (32 & 64 bit), Windows 8 (32 & 64 bit), Windows 10 (32 & 64 bit)
    • Microsoft® Visual Studio 2010 or newer

    Changelog

    1. Zur besseren Unterscheidbarkeit von C# wurde der Name der C++ Wizards geändert.
    2. Dokumentation: Die MediaSubtype Einträge listen jetzt auch Y800/Y16/RGB6 auf.
    3. Dokumentation: Der Rückgabewert von getDriverVersion() ist nun korrekt beschrieben.
    Download
  • 4. Mai 2020 3.5.0.3937
    IC Imaging Control C++ Klassenbibliothek für C++ Projekte

    IC Imaging Control ist eine Familie von Bildbearbeitungskomponenten, welche Entwicklern einfachen, programmatischen Zugriff zu The Imaging Source WDM Videoquellen bietet.

    Version

    3.5.0.3937

    Freigegeben

    4. Mai 2020

    Typ

    EXE

    Dateigröße

    10,9 MB

    Voraussetzungen

    • Intel Core i3 oder ähnlich, 2 GB RAM
    • Windows 7 (32 & 64 bit), Windows 8 (32 & 64 bit), Windows 10 (32 & 64 bit)
    • Microsoft® Visual Studio 2010 or newer

    Changelog

    1. Eigenständige Installation der C++ Klassenbibliothek.
    2. Neue Senken-Typen, die die Implementation von schnellen und korrekten Programmen vereinfachen.
    3. Performance-Verbesserung bei der Verwendung des GigECam-Treibers 3.6 oder 33U Treibers 4.6.
    4. Einige alte Funktionen, die durch bessere Konzepte ersetzt worden sind, wurden entfernt.
    5. Unterstützung für Visual Studio 2019.
    Download
  • 23. Oktober 2018 3.4.0.2744
    IC Imaging Control C++ Klassenbibliothek für C++ Projekte

    IC Imaging Control ist eine Familie von Bildbearbeitungskomponenten, welche Entwicklern einfachen, programmatischen Zugriff zu The Imaging Source WDM Videoquellen bietet.

    Version

    3.4.0.2744

    Freigegeben

    23. Oktober 2018

    Typ

    EXE

    Dateigröße

    35,4 MB

    Voraussetzungen

    • Intel Core i3 or similar, 2 GB RAM
    • Grafikkarte mit 24 oder 32 Bit
    • Windows XP, Windows Vista, Windows 7 (32 & 64 bit), Windows 8 (32 & 64 bit), Windows 10 (32 & 64 bit)
    • DirectX 9.0c oder höher

    Changelog

    1. C++ Beispiele für den Import in Visual Studio 2017 C++ korrigiert. 32 und 64 bit Builds korrigiert.
    2. Visual Studio 2017 C++ Dialog Program Wizard eingebaut.
    3. Die Denoise und ROI Filter aktzeptieren jetzt auch RGB64.
    4. Ã"nderung am Device_Change Event.
    Download
Benötigen Sie Hilfe bei dieser Software?


Oder senden Sie uns eine E-Mail

Über The Imaging Source

Seit der Gründung im Jahre 1990 gehört The Imaging Source zu den führenden Herstellern von Industriekameras, Videokonvertern und Embedded Vision-Komponenten für die Fabrikautomation, Qualitätssicherung, Medizin, Wissenschaft, Sicherheit und einer Vielzahl weiterer Märkte.

Unser umfassendes Kamerasortiment beinhaltet Kameras mit USB 3.1, USB 3.0, USB 2.0, GigE, MIPI Schnittstellen sowie weitere Bildverarbeitungsprodukte, die weltweit für ihre hohe Qualität und Erfüllung der Leistungsanforderung anspruchsvoller Applikationen bekannt sind.

ISO 9001:2015 zertifiziert MVTEC | Edge AI + Vision Alliance | EMVA

Kontaktieren Sie uns